Neulich in der Bar

Kurzgeschichten-Version:
“Noch einen Doppelten Chippie” meinte Bayard mit rauer Stimme. Er fährt sich mit seiner Zunge über die spröden Lippen. Sein Blick geht kurz auf die Analoguhr die über ihm an der Barwand hängt. 15:36, 4 Bier und 3 Doppelte, kein Wunder dass sich seine Zunge taub anfühlte. Der angesprochene Bar-Roboter, Marke Nelson-3 zuckte, seine Augen fokusierten kurz auf Bayard, dann auf das Glas vor ihm. Der Metallarm im einst weißen, aber über die Jahre verschmutzen Hemd geht nach vorne und spult fehlerfrei sein Programm ab. “Zum Wohl Sir” kommt er blechern aus seinem eingebauten Mikrofon.
“Das kannst Du Dir sonst wohin stecken Chippie” zwischt Bayard, meint Bayard bevor er sich wieder der Frau zuwendet die links neben Ihm an der Bar sitzt.
“Weißt Du Kleines, Lykie 1348 damals war ich Komandant eines Vanquishers Mark X-13”, man war das ein Fest. 100 Tonnen Stahl unter meiner Kontrolle, ich hab meine Gegner zerquetscht. Und das meine ich nicht sprichwörtlich", lacht und trinkt einen Schluck.Sam blickt ihn leicht schrägt an, ihre Augen sind groß, schimmern leicht, die Pupillen erweitert. Wie ist sie nur hierhergekommen, sie versucht sich zu erinnern, aber Ihr Gehirn will einfach nicht Arbeiten.

Comic-Version:
Großes Panel das einen Blick in die tiefe der Bar zeigt.
Ein langer “Holz-Imitat-TM” Tresen, davor Barhocker, an der Bar Bayard, ein Zweimeter Hühne der fast Ebenso breit wirkt, irgendwo zwischen Fett und Strongman, Kaukasier, kurzer militärischer Haarschnitt, Kargohosen, Springerstiefel, dreckiges Unterhemd, neben Ihm Sam, eigentlich Samantha, “Maori” http://bilder.t-online.de/b/65/99/13/58/id_65991358/920/tid_da/rauwhiri-winitana-paki-maori-frau-aus-taupo-nordinsel-neuseeland-.jpg, klein, schwarze Haare, schlank. Nicht ganz in die Bar passend. Jeans, rote Sneaker von denen einer ein großes Loch hat, einfache Bluse, vor sich ein Bier dass Sie nicht angefasst hat.
Am Ende der Bar sieht man an einem Hocker eine weitere Person sitzen. Schlecht sitzender Business Anzug, Schwarzer, Glatze, Anfang 50. Weitere gestalten weiter hinten im Raum an Tischen. Das Robotermodell ist Humanoid aber weit davon entfernt menschlich zu wirken.
http://www.20min.ch/diashow/67367/67367-AtHR7eK0KQxyAsquxwFvog.jpg
Er ist in einem Bar-Frack der schon deutlich bessere Zeiten gesehen hat.
http://www.glamour.de/var/condenast/storage/images/media/images/artikelbilder/liebe-bilder/barkeeper-schweppes/11544912-1-ger-DE/barkeeper-schweppes_medium.jpg

Sprechblase in dem Pannel “Noch einen Doppelten Chippie” von Bayard

Kleines geteiltes Panel: Das abgefrackte, betrunkene Gesicht von Bayard mit Blick nach schräg oben / Uhr die dem Leser zeigt dass es mitten am Nachmittag ist und er sich gerade betrinkt.

Weiteres kleines Panel Blickwinkel schräg oben. Der gereichte Drink in Nahaufname mit dem Metallarm und dem Schmutzigen Barkeeper Ärmel. Die Theke ist zerfurcht. Schritzug “Leto” eingekratzt.
Sprechblase die auf die obere Ecke autet von der der Roboter den Drink serviert. “Zum Wohl Sir”

Mittelgroßes Panel:

Blick im Profil auf die Bar Bayard und den Roboter dazu nochmal etwas genauer die Bar beleuchtet.
Sprechblase: “Das kannst Du dir sonst wohin schieben!”

Meta: Ziel der Panel ist die Einführung des Settings.

Kleineres Panel. Der Massige Körper von Bayard und der kleine von Sam, weiße Knöchel um zu Zeigen wie sich Sam am Bier festhält. Alkohlgesicht bei Bayard. Ein Glasiger Blick auf Sams Seite.

Links:
Bayard
Bar-Roboter
Sam

Neulich in der Bar

Eine Reise durch kaltes Neonlicht tourist